Posts Tagged ‘wenig Schule’

Sehr ausgefüllter, anstrengender Schultag

Joah, viel mehr als die Überschrift muss ich eigentlich nicht sagen, also von heutigen acht Stunden hatte ich gerade mal zwei, was zur Ursache dafür wurde, das ich mein weißes T-shirt mit Tomatensoße versaut hab.

Nach den zwei sehr gechillten Deutschstunden bei meiner coolen Deutschlehrerin Ulla (schleim,schleim, vielleicht liest sie das ja mal) machte ich mich dann auf, in die Stadt zusammen mit Dave. Beim Viertelstündigen warten auf den Bus beschlossen wir dann Kurzerhand noch etwas essen zu gehen. wie schon gesagt hatte ich mein weißes LieblingsT-shirt an. Da war es natürlich etwas leichtsinnig Rigatoni bei Necos Imbiss zu kaufen, aber daran habe ich nicht gedacht. Als ich dann die Rigatoni in der Hand hielt, fiel mir dann auf, das ich ja unvorteilhaft gekleidet war, für diesen roten Gaumengenuss. Also bastelte ich mir aus mehreren Papierservietten ein Lätzchen um mich vor roten Flecken zu schützen. Aber wie so oft wenn man etwas vermeiden will passiert es gerade deshalb, ich hab getroffen, einen schönen roten Fleck habe ich produziert und das bei so vielen Schutzmaßnahmen. Mist. Danach ging ich deprimiert nach Hause und zu allem Überfluss fing es dann auch noch an zu regnen. Ich wurde Pitschnassund habe mich warscheinlich erkältet, zumindest läuft mir seit dem die ganze Zeit die Nase, aber der Regen hat den Fleck rausgewaschen.Haha, dafür sitze ich hier nun mit nem nassen LieblingsT-shirt,

aber der Fleck is weg.^^

Mittlerweile fühle ich mich aber noch mehr verarscht, weil jetzt draußen die Sonne scheint als wäre nie etwas gewesen.

Nun gut, eigentlich ist das unnötig zu erzählen aber egal jetzt will ich den Post aber auch nit mehr löschen…