SPLISS Wochenende & Gemeindefest

Hier mein offizieller Bericht vom ersten SPLISSRedaktionswochenende, das von Lukas und mir durchgeführt wurde.

Durch die massenhafte Anschaffung von Sandwichtoastern im Stamm  Tscherkessen, hatte das erste SPLISS Wochenende einen recht leckeren Beginn. Denn nach der erfolgreichen Errichtung der Jurte wurden hiermit mehrere Tonnen Toastbrot, mit Käse, Salami, Mayonaise, Barbecue Sauce und Senf zu sehr schmackhaften Sandwichs veredelt. Danach wurde die Jurte bezogene und  mit der Produktion der ersten Artikel begonnen. Bis 4 Uhr am nächsten Morgen entstanden der KfM Bericht, der Pfingstlagerbericht und einige Bilder. Gegen Morgen ging es dann in die Schlafsäcke um am nächsten Morgen wieder fit zu sein. Um 10 Uhr ging es dann mit dem Laptop im Schlafsack, bis zum Frühstück mit den obligatorischen Sandwichs weiter, die diesmal mit Caramel und Äpfeln süß gestaltet wurden. Nachdem der Dosenfisch von Thomas zum Leben erweckt wurde, ging es dann auch schon wieder mit der Arbeit an dieser SPLISSAusgabe. Es entstanden die Idee zu einer Fotostory und einige Berichte. Zum Mittagessen verließen uns dann David und Felix, letzterer kehrte später wieder zurück um unseren Schwenker zu bedienen. Kurz danach begannen wir unser reichhaltiges Mittagessen zuzubereiten. Es gab selbst gemachte Pizza vom Blech und zum Nachtisch Joghurt. Nach einer kurzen oder auch etwas längeren Mittagspause ging es zurück in die gut gekühlte Jurte zum weiteren „produzieren“ von Texten, Rätseln und Fotos. Nach kurzen Zwischenfällen wie zum Beispiel einem Totalausfall der Computer durch einen unabsichtlichen Stromausfall durch den Hausmeister und diversen Formatierungs- und Kompatibilitätsproblemen zwischen den Redaktionsmitgliedern, ging es in dieser Arbeitsphase  weiter. Es entstand eine Fotostory rund um den Tod der bezaubernden und berühmten „Comtesse Constanze von Schagge zu Line“. Zu finden hier auf den Mittelseiten. Während den „Dreharbeiten“ wurde schon das Abendessen auf dem Feuer vorbereitet. Kurz: es wurde zünftig geschwenkt! Nach dieser Stärkung sollte man meinen das alle zu neuen (Un-)Taten bereit waren, allerdings waren Jan W., Mo und Thomas eher zu neuen Ufern bereit. Der Abschied nahte und nach zwei sehr arbeitsreichen Tagen traten die drei nun den Heimweg an. Im Redaktionsteam wurden sie durch Felix und Luc ausgetauscht die das Redaktionsteam mehr oder weniger mit ihren Taten unterstützten. Nach dem sehr wohlschmeckenden Abendessen war dann auch die Fotostory und die „Tipps und Tricks“-Seite fertiggestellt. Ebenso wurden alle Dokumente gesammelt und zum letzten Schliff noch einmal überarbeitet. Danach starteten wir noch eine sehr zünftige Singerunde und fielen, im weiteren Verlauf der Nacht, sehr müde und erschöpft in die Schlafsäcke. Am nächsten Morgen wurden wir recht unsanft  von lauter Schlagermusik, die aus der Musikanlage des Gemeindezentrums kam, geweckt. Als weiterer Schlaf durch diese Attribute nicht mehr möglich war, machten wir uns auf um wenigstens ein gutes Frühstück zu genießen. Doch zuvor musste noch die Jurte in einen etwas ordentlicheren Zustand versetzt werden. So wurden die Schlafsäcke zügig weggeräumt, die Isomatten eingerollt und Tische samt Laptops zusammengeklappt. Nachdem der Ordentlichkeitsgrad sich wieder auf ein einigermaßen öffentlickeitswirksames Maß gehoben hatte, ging es dann ans Frühstück. Währendessen schon die ersten Stammesmitglieder und Wölflinge der Tscherkessen ankamen. Also wurde offiziell das SPLISS Redaktionswochenende mit einem Abschlusskreis beendet und es ging über ins Gemeindefest, wo noch alle ein Fleischprodukt vom Schwenkrost und ein paar Stücke Kuchen zu sich nahmen. Nach der Beschäftigung der Wölflinge und der anderen Kinder der Gemeinde mit Wikinger-Schach, Riesenmikado und der legendären Süßigkeitenschleuder, die mittlerweile schon einen Höhepunkt auf dem Gemeindefest darstellt, wurde am späten Nachmittag die SPLISS Jurte abgebaut und es ging für alle müde, aber zufrieden nach Hause.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: